Warum man in gehobenen Kreisen Schuhe nicht verschenken sollte

Schuh-Aberglaube im Zusammenhang mit Weihnachten: Die seltsamen Dinge, über die wir (oder besser gesagt ich) stolpern, während wir surfen, im Netz surfen oder einfach nur trödeln.

Ich war noch nie ein zu großer Fan von Weihnachten. Ich erinnere mich deutlich an das Intro eines meiner Artikel vom letzten Jahr, in dem es heißt: “Weihnachten. Zu kommerziell, nicht genug Herz.” Nun, ich stehe zu meiner Aussage…. aber ich muss zu mindestens einem “Ritual” stehen, das ich in dieser Zeit aller Dinge, glücklich und verschwommen, rot und glänzend, sehr genieße, ist das Einkaufen. Ich liebe es, Geschenke zu kaufen – durch die Straßen zu streifen, die Geschäfte nach diesem Etwas hier, dort oder überall zu inspizieren, das den Namen eines meiner Lieben ausspricht. Ja, es ist eine mühsame Aufgabe, aber es bereitet mir große Freude, den Blick auf das Gesicht des Betreffenden zu sehen, wenn er das Geschenk auspackt und etwas Unerwartetes findet, das hoffentlich begehrt oder noch besser ist…. begehrt.

Blick nach unten auf die Schuhe
Selbst solche modischen Schuhe sollte man nicht verschenken. 

Das ist vielleicht der Grund, warum ich aufgehört habe zu bemerken, als ich diese seltsame Aussage sah, die mich anstarrte: “Verschenke niemals Schuhe als Weihnachtsgeschenk, selbst wenn es die gesündesten und bequemsten Schuhe sind, die von Experten empfohlen werden.” Warum man selbst diese Schuhe nicht verschenken sollte, fragst du dich? Nun ja, es gibt nicht einen Grund, sondern fünf davon:

  • Ein neues Paar Schuhe als Weihnachtsgeschenke zu geben, würde deine Freunde dazu bringen, von dir wegzugehen;
  • Das Tragen neuer Schuhe am Weihnachtstag bringt Unglück.
  • In Griechenland soll das Brennen alter Schuhe während der Weihnachtszeit Unglücke im kommenden Jahr verhindern.
  • Nach englischem Brauch jedoch: “Wenn man einem armen Menschen nicht mindestens einmal im Leben ein neues Paar Schuhe gibt, geht man barfuß in die nächste Welt”, so schenken Engländer oft Schuhe als Weihnachtsgeschenk an die Armen.
  • Unverheiratete Mädchen können einen Schuh über die Schultern und zur Tür werfen. Wenn der Schuh mit der Zehe zur Tür zeigt, wird das Mädchen innerhalb eines Jahres heiraten.

Hast du die Mädchen gehört? Nun, ich schätze, das gilt auch für mich, nicht dass ich das jedoch zur Kenntnis nehme. Ich bin skeptisch, wenn es um Aberglauben geht. Ich meine, wir haben es hier mit Schuhen zu tun – SCHUHE – Ich bin keine Carrie Bradshaw und ich gebe auch nicht die Hälfte meines monatlichen Einkommens für Kleidung und Accessoires aus, aber ich liebe meine Riemchensandalen, Wildlederstiefel oder weiche Lederschuhe, die wie ein Handschuh passen – die Art, die dich groß und stolz stehen lässt; die Art, die ein Outfit verschönert; die Art, die dir das Gefühl gibt, einen Schnitt (oder einen Absatz) über dem Rest zu haben……

Also, um mit Aberglauben zu kämpfen…. solange die Größe stimmt und der Schuh dem individuellen Stilgefühl entspricht, sollte es keine Rolle spielen.

Ein Mädchen hat doch nie genug Schuhe. Was die Jungs betrifft…. sie holen auf.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *